Spekulatiusküsse

Spekulatiusküsse

Bei manchen Rezepten bin ich selbst ein wenig unschlüssig. Dieses Rezept habe ich – allerdings ohne Spekulatiusgewürz – gefunden, als ich nach Plätzchenrezepten ohne Butter gesucht habe. Ich hatte nämlich keine im Haus. Und auch nur noch ein Ei. Da wird dann alles etwas schwierig … Jedenfalls wurden diese Kekse ganz doll gelobt und ichWeiterlesen

Apfelpunsch [Geburtstagsspecial]

Am 6. Dezember werde ich 30 – und das habe ich mir zum Anlass genommen, einzuladen. Heute ist Rebecca von Baby Rock my Day bei mir zu Gast und hat was zu trinken mitgebracht. Danke, liebe Rebecca! Hallo, mein Name ist Rebecca und ich bin Bloggerin bei Baby Rock my Day. Ich darf heute dieWeiterlesen

Schoko-Kokos-Granola

Schoko-Kokos-Granola

Ich kann es ja schon einmal verraten: In diesem Jahr gibts Müsli. Seit ich entdeckt habe, wie einfach es ist, Granola selbst zu machen, liebe ich es!  Man braucht ja eigentlich nicht viel mehr als leckere Sachen, irgendwas, was sie zusammenklebt und einen Ofen. Und davon sollen natürlich auch meine Lieben profitieren – also verschenkeWeiterlesen

Gyoza – Japanische Teigtaschen

Japanische Teigtaschen Gyoza

Dieser Beitrag enthält Werbung Wenn ich an japanische Küche denke, denke ich zuerst an Sushi. Später dann an Ramen und dann kommt ganz lange nichts. Wir sind früher nie asiatisch Essen gegangen und im Prinzip habe ich erst im Studium angefangen, mich quer durch Asien zu probieren. In Osnabrück kann ich beispielsweise das große BuffetWeiterlesen

Frühstücksbrötchen mit Chia, Sesam und Sonnenblumenkernen

Frühstücksbrötchen mit Chiasamen, Sesamsamen und Sonnenblumenkernen

Ich backe unheimlich gerne mal Brötchen selber, weil ich mir dann die Zutaten genau aussuchen kann. Diese Brötchen habe ich jetzt schon mehrmals gebacken, sie schmecken nämlich richtig gut und haben tolle, feine Poren. Natürlich brauchen sie ein wenig Zeit, weil der Hefeteig gehen muss, aber die Zeit lohnt sich wirklich! Mein Tipp: Die leckerenWeiterlesen

Haselnusswaffeln mit Schokolade

Haselnusswaffeln mit Schokocreme

Wenn ich in die Küche gehen und nicht gerade ein Kochbuch dabeihabe, ist das erdachte Rezept häufig auf einem Notizzettel hinterlegt. Schnell und unordentlich geschrieben. Und immer einen Stift dabei, um die tatsächlich benutzten Mengen aufzuschreiben. Kann ja doch immer mal sein, dass noch was dazukommt oder ersetzt wird. Diese Zettel gehen dann im AnschlussWeiterlesen

Quetschkartoffeln aus dem Ofen [Resteessen]

Quetschkartoffeln aus dem Ofen

Kurz vor dem Urlaub ist der Kühlschrank ja meist recht leer. Bei uns war es jetzt auch nach dem Urlaub so, dass unsere Vorräte nicht mehr besonders viel hergegeben haben. Kartoffeln (die waren von der Kartoffelsuppe noch übrig), Schmand (schon eine Woche über dem MHD, aber das macht ja nix, worauf Jette regelmäßig hinweist) undWeiterlesen

Chorizo Carbonara

Ob das wohl geht? Manche Rezepte entstehen ja einfach aus Resten, so auch diese Chorizo Carbonara. Ich esse unheimlich gern Chorizo, aber bei uns im Rewe gibt es die vor allem im Sommer, zur Grillzeit eben. So habe ich vor ein paar Wochen eine der letzten Packungen ergattert – und erstmal vergessen. Tatsächlich ist sieWeiterlesen