Fischiger Nachmittag mit Bart’s Fish Tales

Lachs mit Bart's Fish Tales

Wie stehst du eigentlich zu Fisch? Als ich klein war, habe ich – bis auf Fischstäbchen und mal Fischfrikadellen – so gut wie gar keinen Fisch gegessen. Mochte ich nicht. Und im Studium habe ich in der Mensa um die Forelle Müllerin oder Heringssalat eher einen großen Bogen gemacht. In Restaurants lieber Fleisch statt FischWeiterlesen

Grüner Spargel mit Zitronenmozzarella

Grüner Spargel mit Zitronenmozzarella

Spargel und ich, das ist so ne Sache. Weißen Spargel find ich okay, aber ich kann ihn einfach nicht genug würdigen, glaube ich. Denn für „okay“ muss ich weder ins Restaurant noch an den Spargelstand gehen und viel Geld für das „Weiße Gold“ bezahlen. Spargelsuppe finde ich ganz lecker. Aber so kommt es, dass beimWeiterlesen

Oopsie oder Eiweißbrötchen

Oopsie Eiweißbrötchen Cloud Bread

Oopsie I did it again – oder doch nicht. Oopsies habe ich schon vor Jahren auf Instagram gesehen und fand das Konzept der Low-Carb-Eiweißbrötchen spannend. Manchmal werden Oopsies auch Cloud Bread, also „Wolkenbrot“ genannt, weil sie so fluffig und luftig sind. Endlich habe ich es also geschafft, auch mal Oospies zu backen. Und sie sindWeiterlesen

Gnocchi Alfredo mit Brokkoli

Gnocchi Alfredo mit Brokkoli

Pasta Alfredo gehört zu den ganz klassischen italienischen Rezepten. Ich habe schon oft davon gelesen und Fotos gesehen, auf denen die Alfredosoße einfach supercremig war! Die Nudelsoße wird aus Butter, Sahne und Parmesan zusammngerührt und schmeckt so natürlich total lecker. Fett ist halt Geschmacksträger – und zwar ein guter! Eine kleine Portion von diesen GnocchiWeiterlesen

Frühstückscalzone

Frühstückscalzone

Auch wenn ich wirklich schrecklich gerne süß frühstücke, darf es manchmal auch herzhaft sein. Ich finde allerdings, dass Rührei immer nach superwenig aussieht, darum mache ich mir gerne mal ein Omelette. Das wird dann am Ende noch zusammengeklappt und heraus kommt eine wunderbare Frühstückscalzone! Das brauchst du Neben mindestens zwei Eiern und ganz tollen ZutatenWeiterlesen

Fastenfazit – Wie lief die Fastenzeit?

Fastenfazit

Etwa sechs Wochen ist es her, dass ich angekündigt habe, die Fastenzeit nutzen zu wollen. Gar nicht aus religiösen Gründen, es hat sich zeitlich einfach ergeben. Ich bin euch aber noch das Fastenfazit schuldig, schließlich will ich das Getane ja nicht einfach unter den Tisch kehren … auch wenn es teils wohl besser wäre 😉Weiterlesen

Frühstücksmuffins mit Fetakern

Frühstücksmuffins mit Fetakern

Ostern haben wir vermutlich alle viel zu viel gegessen und richtig leckere Dinge in uns reingestopft. Ich war bei meiner Familie, erst bei meinen Schwiegereltern und dann bei meinen Eltern. Die Fastenzeit ist also zu einem wirklich fulminanten Ende gekommen und wir haben Brötchen, Kuchen, Eis und Braten gegessen. So richtig fit fühle ich michWeiterlesen

Nutella selber machen

Nutella selber machen

Dass Nutella (oder auch: Schoko-Haselnusscréme einer beliebigen Marke) ungesund ist, ist bekannt. Allerdings steht dem eben entgegen, dass das Zeug lecker ist. Grund genug also, mal einen Schoko-Haselnussaufstrich selbst zu machen, also: Nutella selber zu machen. Ich habe mich im Internet ein wenig durch Rezepte geklickt und festgestellt, dass es vermutlich schneller geht, einfach einWeiterlesen

Moringa – Was ist das? Was kann das?

Moringa Superfood

WERBUNG Manchmal bin ich ja ein bisschen naiv … Das betrifft besonders Superfoods. Ich habe davon nämlich – trotz mehrerer Veranstaltungen in der Richtung und diverser Pülverchen im Schrank – keine Ahnung! Ich verstehe ja, dass es Lebensmittel gibt, die gesünder sind als andere. Brokkoli ist zum Beispiel gesünder als Schokolade. Das ist traurig, aberWeiterlesen

Startup Food Market Berlin

Startup Food Market in Berlin

Als mir vor ein paar Wochen von Jenny von mealy schrieb und mich zum Startup Food Market einlud, war ich noch skeptisch. Spannend klang es schon, Food Startups kennenzulernen, aber als Foodblogger denkt man ja manchmal, man hätte alles schon gesehen. Als dann so langsam die „Gästeliste“ veröffentlicht wurde, freute ich mich auf einige FirmenWeiterlesen

Veröffentlicht in Event

Rhabarbermousse

Rhabarbermousse Rezept

Der Frühling ist da! Aber vorerst kommt ja noch der April und auch wenn in Berlin schon die ersten Sonnenstrahlen durch die Bäume lugen, bin ich noch nicht ganz optimistisch, dass es nun wirklich hübsch warm wird. Die erste kurze Hose habe ich mir zwar schon gekauft und ein Sommerschlafsack für unsere geplante Mallorca-Wandertour istWeiterlesen